StartseiteKontaktNewsletterImpressumDatenschutz YouTube Facebook Twitter RSS
21.02.2013

Depeche Mode, Seeed und Cro sind Show-Acts beim ECHO 2013


Foto: Delia Baum

Depeche Mode zählen zu den einflussreichsten Bands unserer Zeit. Am 21. März treten die englischen Superstars bei der Verleihung des Deutschen Musikpreises ECHO in der Messe Berlin auf und präsentieren einen Song aus ihrem mit Spannung erwarteten 13. Studioalbum „Delta Machine“, das am folgenden Tag erscheint. Ebenfalls bestätigt ist der Auftritt von Seeed. Die Band spielt die am 22. März erscheinende Single-Auskopplung „Deine Zeit“ aus ihrem Nummer-1-Album „Seeed“. Im Laufe ihrer Karriere wurden die Berliner bereits dreimal mit dem ECHO ausgezeichnet; im Sommer gehen sie auf Open-Air-Tour und spielen u.a. in Dresden, Berlin und Rostock. Zu den Show-Acts des ECHO 2013 gehört auch Cro. Der Stuttgarter Rapper mit der Panda-Maske landete im vergangenen Jahr mit seinem inzwischen platin-veredelten Debütalbum „Raop“ von 0 auf 1 der offiziellen deutschen Charts. Im Juli waren alle seine fünf bis dahin veröffentlichten Singles gleichzeitig in den Top-100 der deutschen Single-Charts vertreten. Beim ECHO tritt Cro mit dem Song „Einmal um die Welt“ auf.

Der Vorverkauf für die Verleihung des ECHO 2013 beginnt am Freitag, den 22. Februar, um 12:00 Uhr. Die in drei Kategorien angebotenen Tickets sind ausschließlich über www.eventim.de erhältlich. Stehplätze gibt es für € 89,00. Sitzplätze kosten zwischen € 53,00 und € 125,00. Alle Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Vorverkaufsgebühr. Um Missbrauch mit den begehrten Karten vorzubeugen, werden pro Person nur zwei Tickets abgegeben.

Parallel zum Vorverkauf laufen auf der offiziellen Facebook-Seite des ECHO Gewinnspiele, bei denen man in den Wochen bis zur Verleihung ECHO-Tickets gewinnen kann. Am Tag der Show wird auf der Facebook-Seite live vom ECHO berichtet. So gibt es u.a. aktuelle Fotos und spannende Einblicke hinter die Kulissen des größten deutschen Musikpreises. (www.facebook.com/ECHO.Musikpreis)

Der ECHO-Preisträger in der Kategorie „Bestes Video National“ wird in diesem Jahr zum vierten Mal von den Usern der Internetplattform MyVideo gewählt. Bis zum 25. Februar stehen unter www.myvideo.de/echo 25 Künstler zu Wahl. Die Entscheidung, wer schließlich mit dem ECHO ausgezeichnet wird, fällt dann vom 1. bis 15. März zwischen fünf Finalisten. Über den „Radio-ECHO“ entscheiden die Hörer der jungen Programme und Popwellen der ARD ab dem 25. Februar ebenfalls per Online-Voting.

Die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), verleiht den Deutschen Musikpreis ECHO in diesem Jahr zum 22. Mal. Die Awardshow, die am 21. März in der Messe Berlin stattfindet, wird von der Werner Kimmig GmbH produziert und um 20:15 Uhr live im Ersten ausgestrahlt. Zu den Nominierten in den insgesamt 27 Kategorien gehören u.a. Robbie Williams, Amy Macdonald, P!nk, Lana Del Rey und Joe Cocker sowie Silbermond, Lena, Helene Fischer und Die Toten Hosen.

Druckversion