StartseiteKontaktNewsletterImpressumDatenschutz YouTube Facebook Twitter RSS

ECHO - Deutscher Musikpreis

Der Deutsche Musikpreis ECHO ist seit 1992 der Höhepunkt eines jeden Musikjahres. Die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie e. V., ehrt mit dem Preis jährlich herausragende und erfolgreiche Leistungen nationaler und internationaler Künstler. Schon wer für diesen Preis nominiert ist, kann sich zu den Top- Künstlern der Branche zählen.

Der ECHO reiht sich nahtlos in die Reihe der großen internationalen Auszeichnungen wie den GRAMMYs oder die BRIT AWARDS ein. Die Auszeichnungen werden jedes Jahr im Rahmen einer großen Gala mit Künstlern und Prominenten aus Wirtschaft, Gesellschaft, Medien und Politik überreicht.

Detaillierte Informationen zu den Verleihungen des ECHO - Deutscher Musikpreis, zu den Nominierten, Gewinnern, Terminen und Veranstaltungsorten, finden Sie auf der Website www.echo-deutscher-musikpreis.de.

Mehr Informationen zu den Regularien gibt es hier.

ECHO Klassik

1994 wurde neben dem Deutschen Musikpreis ECHO der ECHO Klassik als eigene Veranstaltung ins Leben gerufen, um dem Stellenwert der klassischen Musik gerecht zu werden und ihr eine eigene Plattform zu geben. Ein wesentliches Ziel des ECHO Klassik ist, nicht nur Weltstars wie Anna Netrebko, Rolando Villazón, José Carreras, Philippe Jaroussky oder David Garrett für ihre musikalischen Leistungen auszuzeichnen, sondern auch herausragende junge Talente wie die Pianistin Lauma Skride oder die Sopranistin Danielle de Niese mit der Auszeichnung zu fördern.

Der ECHO Klassik wird von einer Jury vergeben, die ihr Urteil sowohl nach künstlerischer Qualität als auch nach Publikumserfolg fällt. Voraussetzung für eine Nominierung zum ECHO Klassik ist, dass anerkannte Journalisten den Produkten herausragende Rezensionen geschrieben haben.

Ausführliche Informationen zu den Nominierungs- und Verleihungsbedingungen bietet die Website www.echoklassik.de.


ECHO Jazz

Seit 2010 bildet der ECHO Jazz das dritte Standbein der Marke ECHO – Deutscher Musikpreis.

Nach einem erfolgreichen Auftakt in der Jahrhunderthalle Bochum und zwei glanzvollen Jahren in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden zog der ECHO Jazz in seinem vierten Jahr nach Hamburg und wird bis einschließlich 2015 in der deutschen „Hauptstadt“ des Jazz verliehen.

Auch der ECHO Jazz wird von einer Jury vergeben, die ihr Urteil sowohl nach künstlerischer Qualität als auch nach Publikumserfolg fällt. Die Vergabe des ECHO Jazz spiegelt damit nicht nur die Meinung von Kritikern wider, sondern auch die Wertschätzung durch Musikkäufer. Ermittelt werden die ECHO Jazz-Preisträger von einer dreizehnköpfigen Jury, die sich aus anerkannten Branchenexperten zusammensetzt.

Mehr Informationen zum ECHO Jazz finden Sie auf der Website www.echojazz.de.

Rebecka Heinz
Leiterin Events /
Head of Events

Telefon:
030 59 00 38-23

heinz(at)musikindustrie.de