News

Anna Netrebko, Jonas Kaufmann und Diana Damrau unter den Preisträgern

In einer feierlichen Gala wird am 26. Oktober 2014 in München in der Philharmonie im Gasteig der 21. ECHO Klassik an die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger des begehrten Musikpreises überreicht. Unter den Preisträgern sind Künstler wie Anna Netrebko (Sängerin des Jahres), Jonas Kaufmann (Solistische Einspielung des Jahres/Gesang), Diana Damrau (Klassik-ohne-Grenzen-Preis), Anne-Sophie Mutter mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Manfred Honeck (Konzerteinspielung des Jahres), Yannick Nézet-Séguin (Dirigent des Jahres), das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg (Orchester des Jahres), Igor Levit (Solistische Einspielung des Jahres) und Marc-André Hamelin (Instrumentalist des Jahres/Klavier) zu finden.

Weiterhin hat die aus Branchenexperten bestehende Jury die Einspielungen von Künstlern wie Cecilia Bartoli, Piotr Beczala, Ian Bostridge, Teodor Currentzis, Emmanuel Pahud, Jan Vogler, Tabea Zimmermann sowie Spitzen-Ensembles wie das Freiburger Barockorchester, das Alliage Quintett oder NeoBarock mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet, um nur einige der rund 45 Preisträger in 22 Kategorien zu nennen. Der „Bestseller des Jahres“ geht in diesem Jahr an David Garrett. Ein erster Überblick über die Preisträger des ECHO Klassik 2014 ist auf www.echoklassik.de zu finden.

Die Preisträger der Kategorien „Lebenswerk“, „Nachwuchskünstler/in des Jahres“, „Klassik für Kinder“ und „Preis für Nachwuchsförderung“ werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
 
„Ich gratuliere den diesjährigen Preisträgern des ECHO Klassik 2014, die mit ihren anspruchsvollen und qualitativ herausragenden Produktionen die Fachjury beeindrucken und überzeugen konnten“, kommentiert Dr. Florian Drücke, Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie. „Mit dem ECHO Klassik ehren wir nationale und internationale Weltstars ebenso wie junge, vielversprechende Talente für ihr unermüdliches Streben nach musikalischer Perfektion. Beim Blick auf die Preisträgerliste steigt bereits heute die Vorfreude auf die Preisverleihung Ende Oktober in München, die dank der sehr guten Zusammenarbeit mit dem ZDF auch die Klassikfans zu Hause erleben können!“

ECHO Klassik – Treffpunkt nationaler und internationaler Klassik-Stars

Der ECHO Klassik ist einer der wichtigsten und bekanntesten Musikpreise der Welt und wird in diesem Jahr zum 21. Mal verliehen. Alljährlich trifft sich das Who’s who der klassischen Musik zu dieser glanzvollen Gala. In diesem Jahr ist der ECHO Klassik nach fünf Jahren erstmals wieder in der Philharmonie im Gasteig zu erleben.

Besuch der Preisverleihung in der Philharmonie im Gasteig

Die Tickets für die Verleihung des ECHO Klassik am 26. Oktober um 16:45 Uhr (Beginn der ZDF-TV-Aufzeichnung) sind über die Telefonhotline 089 / 54 81 81 81 oder über www.muenchenticket.de/guide/tickets/I1271171 in folgenden Preiskategorien erhältlich:   

2. Preiskategorie: 98,00 Euro
3. Preiskategorie: 65,00 Euro
4. Preiskategorie: 44,00 Euro
5. Preiskategorie: 29,00 Euro

Das Galakonzert wird ab 22:00 Uhr im ZDF übertragen.

Hintergrundinformationen zum ECHO Klassik

Die Deutsche Phono-Akademie – das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie  – ehrt mit dem ECHO Klassik seit 1994 jährlich herausragende und erfolgreiche Leistungen nationaler und internationaler Künstler. Ein wesentliches Ziel des ECHO Klassik ist, nicht nur Weltstars sondern auch herausragende junge Talente mit der Auszeichnung zu fördern und klassische Musik einem breiten Publikum nahe zu bringen.

Kontakt

Sigrid Herrenbrück
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 (30) 59 00 38-44
Photo of