News

ECHO 2015: Andreas Bourani und Lindsey Stirling gemeinsam „Auf anderen Wegen“

The Common Linnets performen zusammen mit Stefanie Heinzmann den Song „In The End“. Andreas Gabalier stellt seine neue Single „Mountain Man“ in einer exklusiven Premiere vor.

Bei der ECHO-Verleihung am 26. März treten zwei faszinierende Künstler gemeinsam auf, die im vergangenen Jahr einen außergewöhnlich erfolgreichen Weg eingeschlagen haben: der deutsche Popstar Andreas Bourani und die amerikanische Violinistin Lindsey Stirling. Andreas Bourani begeisterte Deutschland und nach dem WM-Finale Millionen von Fußballfans im Stadion Maracanã in Rio de Janeiro und in aller Welt mit seiner Hymne „Auf uns“. Das dazugehörige Album „HEY“ wurde bereits mit Platin ausgezeichnet. Lindsey Stirling eroberte mit ihrer Musik und ihrem artistischen Tanzstil während des Geigenspiels die Herzen des Publikums. Ihr YouTube-Kanal hat über sechs Millionen Abonnenten, wobei das Video zu ihrem größten Hit „Crystallize“ bei bislang über 116 Millionen Views liegt. Ihr aktuelles Album „Shatter Me“ wurde hierzulande mit Gold ausgezeichnet. Im Juli ist die Geigerin auf Deutschland-Tour und tritt bei diversen Festivals auf. Beim ECHO spielt sie gemeinsam mit Andreas Bourani dessen aktuelle Gold-Single „Auf anderen Wegen“.

Beim Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen eroberten The Common Linnets aus den Niederlanden mit dem Titel „Calm After The Storm“ die Herzen des Publikums im Sturm und belegten schließlich Platz 2 des Wettbewerbs. Nicht nur aus Deutschland gab es für den Beitrag die höchste Punktzahl. Nach dem ESC schoss der Song europaweit in die Charts und erreichte in 14 Ländern Platz 1 sowie Gold in Deutschland für Single und Album. Noch in diesem Jahr wird es ein Nachfolgealbum der Band geben, welches u.a. in Nashville, Tennessee, produziert wurde. Für den ECHO 2015 sind The Common Linnets gleich zwei Mal nominiert. Bei der Verleihung treten sie mit der Schweizer Ausnahmesängerin Stefanie Heinzmann auf. Gemeinsam performen sie den brandneuen Stefanie Heinzmann-Song „In The End“. Das neue Album der Künstlerin erscheint einen Tag nach dem ECHO unter dem Titel „Chance Of Rain“.

Andreas Gabalier veröffentlicht sein neues Album „Mountain Man“ am 15. Mai. Doch bereits am 26. März präsentiert er beim ECHO die erste Singleauskopplung, den Titelsong des Longplayers, in einer exklusiven Premiere. Der österreichische Musiker ist mit dem Album „Home Sweet Home“ in der Kategorie „Volkstümliche Musik“ für einen ECHO nominiert. Im Herbst ist Andreas Gabalier auf großer Arena-Tournee in Deutschland unterwegs.
Die 24. Verleihung des Deutschen Musikpreises ECHO wird von der Kimmig Entertainment GmbH produziert und von Das Erste am 26. März um 20:15 Uhr live übertragen. Gastgeberin ist Barbara Schöneberger.

Kontakt

Sigrid Herrenbrück
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 (30) 59 00 38-44
Photo of