News

(c) BVMI/Sinissey

ECHO Klassik 2016: Am Montag startet der Einreichungszeitraum

Startschuss für den ECHO Klassik 2016: Am kommenden Montag, 22. Februar, beginnt der Einreichungszeitraum. Bis einschließlich 11. März können Tonträgerhersteller ihre besten Produktionen bei der Deutschen Phono-Akademie, dem Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), einreichen. Die Preisträger werden nach Sichtung und Auswertung aller Produktionen durch eine Jury aus anerkannten Branchenexperten im Rahmen der Jurysitzung ermittelt. Die Einreichung erfolgt online unter www.echoklassik.de/klassik-einreichung, nähere Informationen zu den Regularien finden Sie hier: www.echoklassik.de/klassik-hintergrund.

Die Preisverleihung findet am 9. Oktober im Konzerthaus Berlin im Rahmen einer festlichen Gala statt, Gastgeber des Abends ist Thomas Gottschalk. Das ZDF überträgt den ECHO Klassik am selben Abend ab 22.00 Uhr.

Eindrücke von der ECHO Klassik-Verleihung 2015 gibt es im ECHO-YouTube-Channel unter www.youtube.com/echomusikpreis sowie auf der ECHO Klassik-Website www.echoklassik.de.

Über den ECHO Klassik


Mit dem ECHO Klassik ehrt die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), seit 1994 einmal im Jahr herausragende und erfolgreiche Leistungen nationaler und internationaler Künstler. Die Preisträger werden von einer Jury ermittelt, die sich aus anerkannten Branchenexperten zusammensetzt. Neben der Würdigung besonderer Produktionen ist ein wesentliches Ziel des ECHO Klassik, junge Talente mit der renommierten Auszeichnung zu fördern und die Faszination und Vielfalt klassischer Musik einem breiten Publikum nahe zu bringen.

Kontakt

Sigrid Herrenbrück
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 (30) 59 00 38-44
Photo of