News

ECHO Klassik-Verleihung 2014: Senta Berger, Claus Kleber und Patricia Riekel gehören zu den Laudatoren der glamourösen Gala

Auch in diesem Jahr werden die beiden ECHO Klassik-Moderatoren Nina Eichinger und Rolando Villazón von prominenten Laudatoren aus der Kultur- und Unterhaltungsbranche unterstützt. Wie das ZDF heute bekanntgab, wird José Carreras die diesjährige ECHO Klassik-Preisverleihung am Sonntag, dem 26. Oktober 2014 in der Philharmonie im Gasteig mit einer Laudatio auf Jonas Kaufmann eröffnen. Zu den weiteren Laudatoren, die die begehrten ECHO Klassik-Trophäen an die Preisträger überreichen, gehören Maxim Vengerov, Hans-Joachim Heist, Hans Sigl, Patricia Riekel und Claus Kleber. Senta Berger wird die besondere Aufgabe haben, Nikolaus Harnoncourt für sein Lebenswerk zu ehren. Insgesamt werden rund 40 Preisträger zur Verleihung nach München kommen. Zu den auftretenden Künstlern zählen Anna Netrebko, Anne-Sophie Mutter, Igor Levit, Diana Damrau, Piotr Beczala und Felix Klieser. Das ZDF überträgt die Veranstaltung am selben Abend ab 22:00 Uhr.

Dr. Florian Drücke, Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie, zeigte sich sehr erfreut angesichts der hochkarätigen Laudatorinnen und Laudatoren, die die Gala am kommenden Sonntagabend beehren werden: „Laudatoren können mit ihrem individuellen und originellen Blick die Preisträger und deren besondere Qualitäten dem Publikum noch einmal auf einer anderen Ebene näher bringen. Daher sind wir sehr gespannt und freuen uns auf diese Würdigungen und ihren Beitrag zu diesem feierlichen Abend.“

Vorstellung der Preisträger im ECHO Klassik-Magazin

Einen spannenden Vorgeschmack auf die Preisverleihung vermittelt das aktuelle ECHO Klassik-Magazin. Axel Brüggemann geht darin auf Tuchfühlung mit den Preisträgern und vermittelt den Lesern in Artikeln und Interviews einen persönlichen Eindruck der ausgezeichneten Künstler und Produktionen. Die digitale Version des Magazins, die unter magazin.echoklassik.de zu finden ist, bietet neben den Beiträgen die Möglichkeit, direkt in die prämierten Aufnahmen reinzuhören.

Karten für die Preisverleihung

Die Verleihung des ECHO Klassik findet am 26. Oktober in der Philharmonie im Gasteig in München statt. Letzte Tickets für die Verleihung sind über die Telefonhotline 089 / 54 81 81 81 oder über www.muenchenticket.de erhältlich.

ECHO Klassik – Treffpunkt nationaler und internationaler Klassik-Stars


Der ECHO Klassik ist einer der wichtigsten und bekanntesten Musikpreise der Welt und wird in diesem Jahr zum 21. Mal verliehen. Alljährlich trifft sich das Who’s who der klassischen Musik zu dieser glanzvollen Gala. In diesem Jahr ist der ECHO Klassik nach fünf Jahren erstmals wieder in der Philharmonie im Gasteig in München zu erleben.

Die Deutsche Phono-Akademie – das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI) – ehrt mit dem ECHO Klassik seit 1994 jährlich herausragende und erfolgreiche Leistungen nationaler und internationaler Künstler. Neben der Würdigung besonderer Produktionen ist ein wesentliches Ziel des ECHO Klassik, junge Talente mit der Auszeichnung zu fördern und die Faszination und Vielfalt klassischer Musik einem breiten Publikum nahe zu bringen.

Kontakt

Sigrid Herrenbrück
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 (30) 59 00 38-44
Photo of