News

© sinissey

Eröffnung der Kulturkonferenz 2016 in Berlin

Konrad von Löhneysen: „Independents heute – mittendrin statt nur dabei“ //// Prof. Dieter Gorny: „Digitalen Wandel endlich als prioritäres politisches, wirtschaftliches und gesellschaftliches Handlungsfeld betrachten!“

Am Vortag des Deutschen Musikpreises ECHO findet heute in Berlin die vierte Kulturkonferenz des Bundesverbandes Musikindustrie unter dem Titel „Verantwortungskultur im Internet“. Rund  250 Vertreter der Musikwirtschaft, der Politik und angrenzender Branchen kommen derzeit in der Akademie der Künste zusammen, um die aktuellen kulturpolitischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, neue Trends und Geschäftsmodelle im digitalen Zeitalter zu diskutieren. Schwerpunkt unter dem Titel "Verantwortungskultur im Internet" ist in diesem Jahr die Frage, wie im Digitalen Raum faire gesellschaftliche und ökonomische Spielregeln für alle Beteiligten aussehen könnten – und wie man diese am besten umsetzt.

Embassy of Music-Chef Konrad von Löhneysen, Mitglied im BVMI-Vorstand und Sprecher der außerordentlichen Mitglieder, beleuchtete in seiner Keynote die Herausforderungen und Chancen für die unabhängigen Musikfirmen in einem wachsenden(!) Markt.
 
Zuvor hatte Prof. Dieter Gorny, der Vorstandsvorsitzende des BVMI, in seiner Begrüßung unter anderem die Digitale Strategie 2025 des Bundeswirtschaftsministeriums kommentiert, die er für einen richtigen Weg hält. „Die ‚Digitale Strategie 2025‘, die Sigmar Gabriel im Rahmen der CEBIT präsentiert hat, ist mit ihrem 10-Punkte-Plan ein guter Ansatz, um die Dinge in Bewegung zu bringen und endlich zu beginnen, den digitalen Wandel als prioritäres politisches, wirtschaftliches und gesellschaftliches Handlungsfeld zu betrachten und konzentriert Antworten auf drängende Frage zu entwickeln. Ich gehe davon aus, dass diese Antworten im Dialog mit allen Beteiligten, also auch mit den hier anwesenden Vertretern der Kreativwirtschaft, entwickelt werden und nicht allein technologieseitig.“
 
Die Konferenz findet statt in Kooperation mit dem Musicboard Berlin und mit Unterstützung des Deutschen Musikverleger-Verbandes und der PHONONET GmbH; der Elevator-Pitch innerhalb der Konferenz findet in Kooperation mit dem Bundesverband Deutsche Startups zusammen mit Sound Diplomacy statt.  

Kontakt

Sigrid Herrenbrück
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 (30) 59 00 38-44
Photo of