News

©BVMI/Markus Nass

Konrad von Löhneysen als Sprecher der außerordentlichen Mitglieder des BVMI bestätigt


Konrad von Löhneysen (Embassy of Music) ist als Sprecher der außerordentlichen Mitglieder des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI) für weitere zwei Jahre bestätigt worden. 1. Stellvertreter wurde erneut Manfred Görgen (MDG - Musikproduktion Dabringhaus und Grimm Audiovision), 2. Stellvertreterin Stefanie Marcus (Traumton Records). Die Wahl fand gestern in Berlin im Rahmen der jährlichen Versammlung der außerordentlichen Mitglieder des BVMI statt.

Der BVMI-Vorstandsvorsitzende, Prof. Dieter Gorny, gratulierte dem neuen, alten Sprecher: "Ich freue mich sehr über dieses Wahlergebnis, bedeutet es doch, dass wir die gute Zusammenarbeit der vergangenen Jahre fortsetzen können! Die außerordentlichen Mitglieder des BVMI repräsentieren einen wichtigen Teil des Musikmarktes und haben mit Konrad von Löhneysen eine starke Stimme, die ihre spezifischen Belange adressiert. Angesichts der aktuellen Herausforderungen für die Branche ist das von kaum zu überschätzender Bedeutung!"

Konrad von Löhneysen: "Im BVMI-Kontext für  die Independent Labels sprechen zu dürfen, ist eine schöne Aufgabe, die ich gern weiterführe. Denn es gibt viele Themen, die uns umtreiben und bei denen wir als Branche nur gemeinsam entsprechende Schlagkraft haben. Aus meiner Sicht bleibt es wichtig, dass die Independents mit ihrem relevanten Marktanteil in den kommenden Debatten auch sichtbar bleiben.

Fotogalerie

Kontakt

Sigrid Herrenbrück
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 (30) 59 00 38-44
Photo of