News

Prof. Werner Hay ©Phono-Akademie

Zentraler Wegbereiter der Musikbranche

 

Mit Betroffenheit hat der Bundesverband Musikindustrie die Nachricht vom Tod Prof. Werner Hays zur Kenntnis genommen, einem der Gründerväter der Deutschen Phono-Akademie und des ECHO. Die Deutsche Phono-Akademie ist das Kulturinstitut des BVMI.

„Mit Werner Hay hat die deutsche Musikindustrie einen ihrer zentralen Wegbereiter verloren, er hat der Branche Gehör und eine politische wie gesellschaftliche Sichtbarkeit verschafft“, sagte der Vorstandsvorsitzende des BVMI, Prof. Dieter Gorny. „Als einer der Gründungsväter der Deutschen Phono-Akademie war er nicht nur maßgeblich an der Gründung des ECHO beteiligt und hat damit eine national und international anerkannten Auszeichnung für herausragende Künstler in Deutschland etabliert. Als verbindende und vermittelnde Instanz hat er bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt wesentlich dazu beigetragen, dass ausübende Künstler, Medien und Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit sich nicht mehr als Gegensätze, sondern vielmehr als Teil eines Ökosystems verstehen, das durch das Miteinander seiner Akteure seine volle positive Dynamik entfalten kann, kulturell, wirtschaftlich und gesellschaftlich, dafür gebührt ihm der Dank der Branche.“ 

Kontakt

Sigrid Herrenbrück
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 (30) 59 00 38-44
Photo of